Zurueck

Ankündigungen

LEHRE - Im Sommersemester 2018 wird das Städtebauliche Entwurfsprojekt (PD) in Kooperation mit Prof. Luippold angeboten. Die Fächer Städtebau I und Städtebau II, je mit einer Vorlesungs- und Seminarveranstaltung und das Wahlfach urban.research ergänzen das Lehrangebot. Zusammen mit dem Wahlfach reisen wir, voraussichtlich im Juni, ins Ruhrgebiet – Interessenten beachten bitte zeitnah die Aushänge am Lehrgebiet.
Im Masterstudiengang wird das Entwurfsprojekt zum Stadtumbau (Modul Einfügen, M500) erst wieder zum kommenden Wintersemester angeboten.

Genauere Inhalte zu den Kursen finden Sie hier auf der Internetseite des Lehrgebietes.

Beginn der Vorlesungsreihen
Urban.Reasearch Wahlfach (BA+MA) 
„Wandel ohne Wachstum“ + Exkursion
Dienstag, 24. April, 09:00h, Studio OG1

STÄDTEBAU I (LV B311)
„Grundlagen und Strategien im Städtebau“
Dienstag, 17. April, 10:00h im Raum D250

STÄDTEBAI II, (B4-411)
„Stadt als Prozess“
Dienstag, 24. April, 11:45h im Raum D250

Gewinn Zillerpreis – Der letztjährige Zillerpreis geht nach Wiesbaden! Wir freuen uns das einer der Projektteilnehmer des letzten Matsersemesters mit seiner Arbeit überzeugen konnte. Der Beitrag von Dominik Bischler, zur Bestandsentwicklung einer Siedlung in Radebeul, wurde mit dem Preis ausgezeichnet. Das Projekt war im letzten Wintersemester Teil des Masterstudiengangs „Bauen mit Bestand“. Die Arbeiten wurden im Rathaus der Stadt Radebeul ausgestellt. (10.2017)

 

AKTUELLE PUBLIKATIONEN*
Die Siedlung in der Stadt – Umformulierung eines ungeliebten Raummodels, von Volker Kleinekort und Astrid Schmeing. Gestaltung und Satz: studioheyhey, Frankfurt am Main. Die Publikation basiert auf dem kooperatieven Forschungsprojekt "Wie Wohnen, Studie zur strategischen Bestandsentwicklung im Wohnungsbau" (2013-2016) und ist im JOVIS Verlag erschienen. (11.2016)

Die Siedlung in der Stadt
Umformulierung eines ungeliebten Raummodels
Volker Kleinekort / Astrid Schmeing
JOVIS Verlag, Berlin 2016
ISBN 9 78­3­ 868 59­3 95­2